Sie sind hier: Startseite » Intern » Textarchiv

Textarchiv

Kennenlern-Nachmittag am 5. Juli ab 13.00 Uhr!

Viele neue Mitglieder beim TC Burg - !

Der TC Burg Kendenich erlebt auch unter Corona-Bedingungen zur Zeit einen unerwartet positiven Aufschwung: Innerhalb weniger Wochen konnte Vorsitzender Jo Köln sage und schreibe 40 neue Vereinsmitglieder begrüßen. „Es ist ein gutes Zeichen für unseren Verein, dass wir es geschafft haben, innerhalb so kurzer Zeit unseren Bestand an Mitgliedern um rund 40 Prozent zu erhöhen“, sagt er nicht ohne Stolz.

Ein Schlüssel zum Erfolg des TC Burg ist die intensive Ansprache der neuen Mitglieder. „Hier müssen wir uns jetzt intensiv kümmern“, sagt Jo Köln. Um die Bindung zwischen der großen Schar der Neumitglieder und ihrem Verein zu stärken, komme es nun verstärkt darauf an, dass neue und alte Mtglieder sich möglichst schnell kennenlernen. „Miteinander spielen, füreinander da sei, gemeinsam unsere traumhaft schöne Anlage genießen: Das kann man nur, wenn man sich auch persönlich kennt“, so der Vorsitzende. Aus diesem Grund plant der Vorstand eine Reihe von Kennenlern-Events in der kommenden Zeit. Als erstes steht ein Kennenlern-Tennis-Nachmittag schon am Sonntag, 05.07.2020, ab 13:00 Uhr auf der Anlage des TC Burg auf dem Programm:

Hier können sich die neuen Mitglieder untereinander und die TC Burg-Tennis-Familie besser kennenlernen. Es können Kontakte geknüpft werden, um z.B. auch geeignete Spielpartner(-innen) in den unterschiedlichen Spielstärken und Altersgruppen zu finden.

Vor allem sollen die Teilnehmer des Kennenlern-Nachmittags gemeinsam Tennis spielen: Je nach Teilnehmerkreis wird ad hoc ein Spielmodus abgestimmt (z.B. Mixed- oder Doppel-Spiele mit Wechsel alle halbe Stunde). Motto: Miteinander Tennis spielen und Spaß haben!

Das aktuell geltende Hygiene-Konzept [284 KB] wird zu dieser Veranstaltung überarbeitet und den Bedingungen angepasst, so dass niemand Sorgen um seine Gesundheit zu haben braucht. Auch die Nutzung des Getränkekühlschranks mit Ausgabe/Verkauf von Getränken in Flaschen wird dann unter Einhaltung von Hygiene-Richtlinien möglich sein. Selbstverständlich: Wie in allen Lebensbereichen sind die Einhaltung des Abstandsgebots und allgemeiner Hygienevorschriften sowie die Rückverfolgbarkeit der Kontakte oberstes Gebot. Jo Köln: „Wir werden das schaffen und ich verspreche: Es wird allen Spaß machen, die dabei sein werden!“ Auch Gäste sind zum Kennenlern-Nachmittag - wie immer beim TC Burg! - herzlich willkommen

Der sympathische Tennisverein „mit der schönsten Anlage weit und breit“ hat sich damit trotz Corona eine denkbar gute Grundlage geschaffen, um seine Mannschaften aufzustocken und mit frischer Kraft ins 60. Jubiläumsjahr zu starten. Jo Köln: „Das ist ein schöner Erfolg unserer Arbeit, und ich danke allen, die dazu beigetragen haben.“ Dieser Kreis, so der Vorsitzende, sei groß: „Das reicht von denjenigen, die zusammen mit Hermann und Manni für den Top-Zustand unserer Anlage sorgen, über die Mitglieder, die sich gemeinsam mit unseren Corona-Beauftragten Conny und Frank darum bemühen, dass unser Spielbetrieb trotz harter Corona-Zeiten so wunderbar funktioniert, bis hin zu den Vorstandsmitgliedern, die viel Zeit und Arbeit aufwenden, um neue Mitglieder auf ihren ersten Schritten in unserem Verein zu begleiten. Unsere neue Kampagne zur Öffentlichkeitsarbeit hat dabei ebenso ihre Wirkung gezeigt wie die tägliche Arbeit unseres neuen Trainers André Mallon - und das unermüdliche Schaffen von Schatzmeisterin Dagmar Maiwald, die sich ebenso intensiv wie erfolgreich um viele weitere Aspekte unseres Vereinslebens kümmert. Und unser „Schriftführer“ Ralf Koenig und unser Sportwart Thomas Glaser sind ebenfalls intensiv an dieser Arbeit beteiligt.“